Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Main-Kinzig

Beratende Tätigkeiten in der Schule - Fortbildungsangebot für Förderschullehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an BFZ- Grundlagenmodul

Thema Beratende Tätigkeiten in der Schule - Fortbildungsangebot für Förderschullehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an BFZ- Grundlagenmodul freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Ratifizierung der UN-Konvention durch die Bundesrepublik Deutschland hat bewirkt, dass die sonderpädagogischen Beratungs- und Förderzentren für die allgemeinen Schulen ein wichtiger Kooperationspartner bei der Entwicklung eines inklusiven Lernangebots geworden sind. Dabei erfährt die Beratung eine besondere Gewichtung. Die beraterischen Anforderungen an eine BFZ-Lehrkraft können vielschichtig und komplex sein. Um die Komplexität beraterischen Handelns für die Arbeitspraxis handhabbarer zu machen, ist es aus fachlicher Sicht notwendig, die in der VOSB unter Beratung gefassten Tätigkeiten auszudifferenzieren. Anhand der unterschiedlichen Anforderungen an den Berater bzw. die Beraterin wurden insgesamt 6 Fortbildungsmodule entwickelt. Ein 2-tägiges Grundlagenmodul ist Voraussetzung für die Teilnahme an den fünf anderen Modulen, die im Verlauf der Schuljahre 2013/14 und 2014/15 angeboten werden: Grundlagenmodul: Heterogenität, Haltung, Auftragsklärung, Gesprächsführung Aufbaumodul: Beratungsgespräch Aufbaumodul: Moderation Aufbaumodul: Mediation Aufbaumodul: Information, Exploration, fachliche Klärung Aufbaumodul: Kollegiale Fallberatung

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Im Grundlagenmodul werden Professionalität in Bezug auf die Wahrnehmung von und den Umgang mit Heterogenität und die zentrale Bedeutung von Haltung als Grundlage einer erfolgreichen, professionellen Beratungstätigkeit und Gesprächsführung vermittelt. Dazu wird bei beratenden Tätigkeiten die Bedeutung der Auftragsklärung thematisiert. Über die Klärung der Ressourcen und Ziele aller Beteiligten, sowie der Wahrnehmung aller Bedürfnisse der an einer Beratung beteiligter Personen wird ein tragfähiger Arbeitskontrakt vereinbart und damit ein kooperativ-lösungsorientiertes Beratungssetting aufgebaut.

Themenbereich Inklusion
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte (mehrere Schulen)
Schulform(en) Förderschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Main - Kinzig
Anbieter/Veranstalter
SSA Main-Kinzig-Kreis
Ina Vaupel
Hessen-Homburg-Platz 8
63452 Hanau
Fon: 06181/9062-0 
Fax: 06181/9062-199 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.HANAU@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Raum: EG 6 Ansprechpartner: Ina Vaupel
Dozentinnen/Dozenten Elisabeth Margarethe Prefi, Inga Reichel
Dauer in Halbtagen 4
Zeitraum 22.02.2018 09:00 bis 23.02.2018 16:00
Kosten 0.00€
Ort Brentano-Schule Linsengericht, Brentanostraße 1-3, 63589 Linsengericht
Veranstaltungsnummer 0147761907
Interne Veranstaltungsnummer 50901942

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0147761907) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.